Tirschenreuth
Kinogottesdienst - Final Fight?! 1/5
Gleich und doch verschieden 2/5
Mit Gruppen arbeiten 3/5
Loom-Kreuze 4/5
Jugendarbeit ist bunt 5/5
  1. Ein Hoch auf die Minis - Ministrantentag in Brand/Opf.

Ein Hoch auf die Minis - Ministrantentag in Brand/Opf.

Jugendstelle Tirschenreuth
Am 26.10.2019 kamen 120 Minis aus 10 Pfarreien, aus den beiden Dekanaten Tirschenreuth und Kemnath/Wunsiedel, beim Minitag in Brand/Opf. unter dem Motto "Musik liegt in der Luft" zusammen.

Eröffnet wurde der Ministrantentag mit einem feierlichen Gottesdienst, mit dem Thema: "Wir sind Gottes Melodie", zelebriert von Pater Joy, Pfarrer Martin Besold aus Erbendorf als Hauptzelebrant und dem Wunsiedler Kaplan Maximilian Moosbauer. Natürlich durfte auch hier die musikalische Umrahmung nicht fehlen, die die "Spirits" aus Nagel übernahmen. Auch das Mottolied "Ein Hoch auf uns, wenn wir das leben, was Gott uns sagt und uns auch zeigt." fand im Gottesdienst, durch die "Sprits" und die Geschwister Glowka, seinen Platz.

Danach ging es weiter in den Mehrzwecksaal, in dem sich erst einmal kräftig gestärkt wurde mit Essen. Bevor mit den zehn Workshopstationen begonnen wurde, durfte jede Gruppe sein eigenes "Markenzeichen", seinen eigenen "Notenschlüssel" künstlerisch gestalten. Danach konnten die Minis ihre musikalischen Fähigkeiten unter Beweis stellen und fleißig Punkte sammeln an den Stationen, wo sie vor den Aufgaben standen z.B. Lieder zu "gurgeln", Lieder zu erraten, Max Reger zu einem Porträti zu puzzeln, Melodien zu erraten, den Mottotanz einzuüben, usw. Alle Teilnehmenden Pfarreien: Wiesau, Pullenreuth, Fuchsmühl, Brand/Opf., Erbendorf, Kemnath, Poppenreuth, Wunsiedel, Ebnath und Fichtelberg hatten viel Freude und waren mit Begeisterung dabei.

Bei der Siegerehrung ergatterten sich die Ebnather Minis den ersten Platz, sie dürfen gemeinsam zum Essen gehen. Auf Platz zwei folgten die Pullenreuther Minis, die zusammen ins Kino dürfen. Dritter wurden die Erbendorfer Minis, die einen Gutschein für die St. Peter Buchhandlung erwarben. Jeder der Pfarreien erhielt zudem einen "süßen Trostpreis" und eine Urkunde mit einem Gruppenbild vom Ministrantentag.

Am Ende bleibt uns Jugendreferentinnen (Ivona und Lucia) vor allem Eva Glowka und ihrem Team, allen zahlreichen Helfern, Eltern, den "Spirits", dem BRK, der Presse, den Fotografen und natürlich auch der Pfarrei Brand/Opf. ein herzliches Vergelt's Gott und Dankeschön zu sagen.