Tirschenreuth
Gleich und doch verschieden 1/4
Mit Gruppen arbeiten 2/4
Loom-Kreuze 3/4
Jugendarbeit ist bunt 4/4
  1. Jugendstelle Tirschenreuth
  2. Deine Jugendstelle
  3. News
  4. Jugendtag auf der Luisenburg im Livestream

Jugendtag auf der Luisenburg im Livestream

Das etwas andere Jubiläum

Jugendstelle Tirschenreuth

Am 23. Mai 2021 (Pfingstsonntag) fand der 75. Jugendtag auf der Luisenburg bei Wunsiedel statt. Organisiert wurde er auch in diesem Jahr von den beiden Jugendreferentinnen Barbara Schönauer (Jugendstelle Tirschenreuth) und Ivona Bayer (Jugendstelle Marktredwitz) sowie den beiden BDKJ Kreisverbänden Tirschenreuth und Wunsiedel und weiteren Engagierten.

Schnell war in der Vorbereitungsgruppe klar, dass der Jugendtag nach der Absage im letzten Jahr auch dieses Jahr nochmal anders ablaufen muss. Ausfallen sollte aber auf keinen Fall noch ein zweites Mal. 
Und so wurde fleißig überlegt, wie der 75. Jugendtag auf der Luisenburg coronakonform und dennoch ansprechend für alle gestaltet und umgesetzt werden kann.

Der Gottesdienst von der Felsenbühne wurde daher in diesem Jahr live gestreamt und so in die Wohnzimmer der Teilnehmer/-innen übertragen, auch weit über die beiden Landkreisgrenzen hinaus.
Herzlichen Dank an Fichtelstream für die Übertragung. Und an Manfred Fürnrohr, unseren langjährigen Tontechniker.
Aufgrund der Hygienevorschriften war die Zahl der Anwesenden auf der Luisenburg auf das Geringste beschränkt; und alle Beteiligten konnten einen negativen Corona-Test nachweisen.

Der Gottesdienst stand in diesem Jahr unter dem Motto „Lass Dich anstiften – wir vor Ort, Ihr daheim“. Prediger des Gottesdienstes war Präfekt Gerhard Pöpperl aus Regensburg. Unterstützt wurde er von Kreisjugendseelsorger Pfarrer Konrad Amschl aus Bärnau, Kaplan Maximilian Moosbauer aus Wunsiedel und Jugendpfarrer Christian Kalis aus Regensburg. Letztere brachte den Staffelstern der Sternsingeraktion mit, da die deutschlandweite Aussendung der Sternsinger in diesem Jahr in Regensburg stattfinden wird. Die Sternsingeraktion ist zudem ein gelungenes Zeichen dafür, wieviel Gutes entstehen kann, wenn wir uns von Gott zum Guten anstiften lassen.
Musikalisch ausgezeichnet umrahmt wurde der Gottesdienst vom Ensemble "Link to heaven" aus Rehau. Vielen Dank für die tolle Bereicherung, trotz Proben unter erschwerten Bedingungen.

Der sonst übliche Jahrmarkt der Jugend im Anschluss an den Gottesdienst konnte in diesem Jahr leider nicht stattfinden.
Das Vorbereitungsteam hofft aber sehr auf ein Treffen im nächsten Jahr.

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, den Jugendtag zu den Menschen zu bringen. Aber auch an diejenigen, die sich auf das Experiment eines Lubu-Livestreams eingelassen haben.